von:

Roulette Martingale

Einer der bekanntesten Strategien ist wohl die Martignale beim Roulette. Was aber ist genau dieses System?

Relativ einfach erklärt kommt der Begriff aus dem 18 Jahrhundert und bedeutet nichts anderes wie Verdopplung. So haben sich ein paar schlaue Menschen gedacht, das man diese auch beim Roulette anwenden kann.

Beispiel:

5.- auf rot setzen >> es kommt schwaz >> verloren!

10.- auf rot setzen >> es kommt wieder schwarz>> verloren!

20.- auf rot setzen>> es kommt rot>> gewonnen.

Was wir hier sehen hat genau 35.- Einsatz gekostet und der Gewinn ist 40.- und somit hat man effektiv 5.- gewonnen.

Das ganze klingt ja schon mal gut, nur darf man hier zum einen nicht die Tischlimits vergessen und das der Kessel kein Gedächtnis hat. Kommt also 10 mal hintereinander schwarz, stößt man im Roulette schnell an das Limit des Tisches. Denn dann wären wir schon bei einem Einsatz von 2560.- angekommen und die meisten Casinos haben ein kleineres Limit.

Dann bleibt da noch die Frage ob jemand überhaupt dazu bereit ist so viel Geld zu setzen um zum Schluß nur 5.- effektiven Gewinn zu haben.

 

Fazit: Das ganze Spiel „Martignale“ funktioniert nur bis zu einem gewissen Punkt!

CasinoMeile sagt daher, ab in den Schrott.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.5/5 (2 Stimmen)
Roulette Martingale, 4.5 out of 5 based on 2 ratings
______________________________________________________________________________________
Partners: Casino News